Sie sind hier:

Die fünfte Frau

Die fünfte Frau

Vollständiger TitelDie fünfte Frau
Wertung 0/10 bei 0 Bewertungen
Aktueller Besitzerhowmenare (derzeit inaktiv)
Aktuelle Kosten 2 Punkte
GenreThriller und Krimis
Buchformat:Gebunden
Buchnummer65768
AutorHenning Mankel
ISBN-Nr.3552049010
Erscheinungsdatum01.01.2000
VerlagZsolnay
Beschreibung

Klappentext:
Als der frisch aus dem Urlaub ins schwedische Ystad zurückgekehrte Kommissar Kurt Wallander von einem Einbruch in einen Blumenladen hört, denkt er zunächst an eine Bagatelle. Gösta Runfelt, der Besitzer, soll auf einer Reise in Afrika sein, der Fall ist nicht wirklich dringend. Zumal kurze Zeit später der Dichter Holger Eriksson tot aufgefunden wird, aufgespießt auf neun Bambusstangen. Wallander und seine Kollegen gehen Erikssons Verbindungen zur Fremdenlegion nach und vermuten einen Ritualmord. Doch bei ihren Nachforschungen kommen sie nicht weiter. Da taucht mit einem Mal die Leiche des Blumenhändlers Runfelt auf. Auch er wurde auf bestialische Weise ermordet: Völlig ausgezehrt und beinahe nackt findet ihn ein Jogger an einen Baum gefesselt. Angst macht sich breit in der kleinen Stadt, und die Bevölkerung stellt Bürgerwehren auf. Doch auch das hilft nicht, denn schon bald wird eine dritte Leiche gefunden. Stehen die Morde in einem Zusammenhang? Und wenn ja, warum geht der Mörder stets mit bestialischer Gewalt vor? Wallander kämpft gegen die Zeit, denn die Mordserie droht sich fortzusetzen.

Henning Mankell, der meistgelesene schwedische Romancier und großartiger Menschenkenner, hat einen modernen Detektivroman von atemberaubender Spannung geschrieben. Aber dieses Buch ist noch mehr: ein Roman über das Verhältnis zwischen Männern und Frauen, ein psychologischer Roman und ein großer Gesellschaftsroman. Am Ende siegt die Gerechtigkeit. Aber der Grund, auf dem sie steht, ist längst unterhöhlt. »Die fünfte Frau« wurde zum Buch des Jahres 1998 gewählt. (Amazon.de)

Henning Mankell gehört zu den bekanntesten Krimischriftstellern in Schweden und mit seinem neuen Roman Die fünfte Frau wird er sich auch in Deutschland einen Namen machen. Jeder Krimiliebhaber, der von einem Thriller mehr erwartet als nur einen spannenden Plot, liegt hier richtig.
Im Jahr 1994 werden in Algerien fünf Frauen von Fundamentalisten ermordet. Vier davon sind französische Nonnen, die fünfte ist eine schwedische Touristin. Ein Jahr später ereignen sich in Schweden eine Reihe grausamer Morde. Die Opfer haben keine Verbindung zueinander. Gemeinsam ist ihnen aber, dass sie sich Frauen gegenüber besonders gewalttätig verhalten hatten. Kommissar Wallanders Aufgabe ist es, mögliche Zusammenhänge und Motive aufzudecken. Gibt es eine Beziehung zu den Toten in Algerien, und wenn ja, welche? Die fünfte Frau ist Krimi, Gesellschaftsroman und psychologische Studie - was will man mehr? –(Amazon.de/Manuela Haselberger)

Der Schutzumschlag der gebunden Ausgabe ist relativ stark berieben, aber darüber hinaus wirkt das Buch noch sehr schön, es hat keine Knicke und keine Eselsohren. Entweder es wurde mit Sorgfalt gelesen oder gar nicht. Es liegt auch ein Lesezeichen bei.

Tags:wallander, ritualmord, angst, bürgerwehr

Angebote bei Amazon

Die schwedischen Gummistiefel: Roman bei Amazon kaufen
Mord im Herbst: Ein Fall für Kurt Wallander Mit einem Nachwort des Autors bei Amazon kaufen
Die italienischen Schuhe bei Amazon kaufen
Der Sandmaler: Roman bei Amazon kaufen
Die schwedischen Gummistiefel: Roman bei Amazon kaufen

Die letzten Tausch-Vorgänge

Von Nach Datum
-bisher nicht getauscht-

Shoutbox

Derzeit aktive Mitglieder: lesenschnee