Sie sind hier:

Preisvorstellungen beim Tausch

1
1

teetussi
(bei 1059 Stimmen)
Beiträge: 1376

Post #1 geschrieben am 14.09.2022 - 19:22

Hallo Leute,
jeder beklagt sich über die Inflation in unserem Leben - über ständige Porto-Erhöhungen und gestiegene Lebenshaltungskosten. Deshalb bin ich auch immer wieder erstaunt bis erschüttert, wenn ich mich hier umschaue und die ständig steigenden Preise für Bücher, Medien & Co. sehe. Die Inflation ist bei uns längst angekommen und den Preiswucher mancher Tauschpartner finde ich schon ziemlich gewaltig. Und ich unterstütze ihn nicht!

Früher stellten die meisten TP ihre Artikel erstmal für 1-2 Punkte ein - heute fangen die Artikelpreise bei 5-10 Punkten pro Artikel an. Je nach Alter ist der Preis höher. Und Anfragen um Rabatt oder Preisreduzierung werden gar nicht erst beantwortet. Da macht es hier immer weniger Spaß! Und man braucht sich über "Karteileichen" nicht mehr zu wundern - wenn man für seine Punkte nichts bekommt oder 10 Bücher abgeben muss, um sich selbst mal eins anfordern zu können, macht der Tausch keinen Spaß mehr.

Also bei mir braucht Ihr diese hohe Inflation und den Ticketwucher nicht zu fürchten. Ich bleibe bei meinem Konzept "Alles soll raus, so günstig wie möglich." Und ich packe immer noch gerne Pakete mit Mengenrabatt auf freundliche Anfrage zu vernünftigen Konditonen.

Seid Ihr dabei? Schönen Gruß

Derzeit aktive Mitglieder: Joschi04, myjonda, teetussi