Sie sind hier:

Was kommt heute auf den Tisch?

1 ... 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 ... 577
1 ... 522 | 523 | 524 | 525 | 526 | 527 | 528 | 529 | 530 ... 577

Qualle
(bei 32 Stimmen)
Beiträge: 2694

Post #5251 geschrieben am 12.02.2018 - 19:11

Bei euch ist es aber schön kartoffelfrei zur Zeit! 😄
Gestern gab es mal wieder Lammkoteletts für ihn, Krabbencocktail für mich.

Wuffi40
(bei 84 Stimmen)
Beiträge: 13088

Post #5252 geschrieben am 12.02.2018 - 19:52

Im Schmortopf waren Süsskartoffeln :-)

KleineBlume

Beiträge: 4675

Post #5253 geschrieben am 12.02.2018 - 22:01

Rest Rindergulasch mit Risi Bisi

Nachtisch: Schokoladenpudding mit Karamellsoße

KleineBlume

Beiträge: 4675

Post #5254 geschrieben am 13.02.2018 - 13:59

Tortelloni mit Tomaten-Parmigiano Reggiano-Sauce, dazu Salatgurkenscheiben

indianerin
(bei 54 Stimmen)
Beiträge: 10002

Post #5255 geschrieben am 13.02.2018 - 15:31

Kohlrabigemüse mit Kartoffeln

Qualle
(bei 32 Stimmen)
Beiträge: 2694

Post #5256 geschrieben am 13.02.2018 - 15:39

Es gab Schnitzelchen, wahlweise mit Fritten oder mit Reis.

Wuffi40
(bei 84 Stimmen)
Beiträge: 13088

Post #5257 geschrieben am 13.02.2018 - 17:39

http://up.picr.de/31818280wz.jpg
van Gestern

Qualle
(bei 32 Stimmen)
Beiträge: 2694

Post #5258 geschrieben am 14.02.2018 - 14:00

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn gab es gestern Kalbsleber Berliner Art. Also hatte ich mal wieder einen Salat mit gebratenem Ziegenkäse. 😄

Pupsel
(bei 140 Stimmen)
Beiträge: 221

Post #5259 geschrieben am 14.02.2018 - 16:55

Heute gibt es Pumpels Leibgericht "Kohlrouladen" aber ohne Kartoffeln :-) ... mal sehen, ob das gut geht ... :-O ...

Qualle
(bei 32 Stimmen)
Beiträge: 2694

Post #5260 geschrieben am 14.02.2018 - 17:14

Das machen wir schon länger so, dass nur noch 2 Sachen auf den Teller kommen und nicht - wie früher - dreierlei. Also Spargel mit Schinken und Sauce, aber keine Kartoffeln dazu. In Lokalen isst er dann schon mal Fleisch und Kartoffeln, zuhause tatsächlich inzwischen auch Fleisch und Gemüse.
Mein Mann hatte oft Magenbeschwerden, und Arzt und Ernährungsberatung erklärten dann, dass es zu viel Arbeit für Magen und Darm sein könnte, die vielen verschiedenen Bestandteile zu verdauen, also wurden die reduziert.
Es klappt wunderbar, nie wieder Völlegefühl oder Bauchweh, scheint also was dran zu sein.

Derzeit aktive Mitglieder: derzeit keine aktiven Mitglieder